Zwischenbilanz Flursäuberung

Zwischenbilanz Flursäuberung

28.04.2017 von Ingetraud Wohlfahrt

Die Riesenflursäuberung „Der AWV räumt auf 2017!“ ist für dieses Jahr weitestgehend abgeschlossen. Der AWV freut sich über die rege Teilnahme der Vereine und Schulklassen auch in diesem Jahr. Schließlich fand diese erfolgreiche Aktion zum 15. Mal statt.

Zahlen

2017 haben sich weit über 300 Vereine und Schulen beteiligt. So waren rund 7000 freiwillige Helferinnen und Helfer unterwegs, die in Feld und Flur den Müll eingesammelt haben, den andere achtlos weggeworfen haben. Der AWV hat rund 3.500 Warnwesten kostenlos an die engagierten Sammler ausgegeben.

Die eingesammelte Müllmenge für dieses Jahr wird noch ermittelt. Im Durchschnitt werden jedes Jahr etwa 650 Kubikmeter Müll eingesammelt. Nimmt man die Zahlen der letzten 14 Jahre her, zeigt sich, dass insgesamt über  9.000 Kubikmeter Müll eingesammelt wurden, das entspricht einem Güterzug mit etwa 250 Waggons!

 

Preise

Unter allen beteiligten Gruppen werden als Anerkennung für das große Umweltengagement zehnmal 500 Euro verlost. Die Gewinner werden noch ausgelost und bei der nächsten Verbandversammlung im Juli bekanntgegeben.

 

Im nächsten Jahr soll die Aktion wieder durchgeführt werden. Die teilnehmenden Gruppen und Vereine signalisieren durchweg positive Resonanz. So haben viele Schulen die Aufräumaktion als Umweltprojekt eingeführt und für die Vereine ist der Aufräumtermin schon fester Bestandteil im Vereinsgeschehen, was auch die Gemeinschaft stärkt.

Zurück